IF-Forum: Das Beste vom PM-Camp

Roland Dür­re hat heu­te zu sei­nem fach­li­chen IF-Forum die „Prot­ago­nis­ten des PM-Camp“ ein­ge­la­den. Das Forum steht unter dem Mot­to „Das Bes­te vom PM-Camp“. Der Ein­la­dung bin ich sehr ger­ne gefolgt. Es ist mir eine Ehre in die­sem Kreis mei­ne Ideen vom Post­in­dus­tri­el­len Pro­jekt­ma­nage­ment (sie­he hier, hier und hier) vor­stel­len und dis­ku­tie­ren zu können.

Übri­gens gibt es für das PM-Camp 2012 in Dorn­birn noch eini­ge weni­ge Plät­ze: am bes­ten gleich anmel­den.

Live

Ab 14:00 Uhr wer­den Vor­trä­ge und Dis­kus­si­on live übertragen:

Das Programm

Mode­ra­ti­on – Roland Dür­re

14:00 – 14:15 Begrü­ßung (Kor­ne­lia Hietmann)

Block I

14:15 – 14:45 Inte­grier­tes Pro­jekt­ma­nage­ment (Dr. Ste­fan Hagen)
14:45 – 15:15 Post­in­dus­tri­el­les Pro­jekt­ma­nage­ment (Dr. Mar­cus Raitner)
15:15 – 15:45 Fish­bowl zu Block I

Pau­se

Block II

16:15 – 16:45 Sys­te­mi­sche Krea­ti­vi­tät (Jens Hoff­mann)
16:45 – 17:15 Sinn, Unsinn und Chan­cen des Lebens (Nad­ja Schrö­er-Petra­novs­ka­ja)
17:15 – 17:45 “Von Zwie­beln und Kul­tu­ren” (Dr. Eber­hard Huber)
17:45 – 18:30 Fish­bowl zu Block II

Manifest für menschliche Führung – Reloaded 

Die ers­te Auf­la­ge des Mani­fest für mensch­li­che Füh­rung war ein Über­ra­schungs­er­folg. Mit sei­nen 50 Sei­ten ist es aber eigent­lich mehr ein White­pa­per als ein Buch. Vie­len Lesern gefällt gera­de die Kür­ze. Ande­re wün­schen sich mehr Tie­fe. Das kann ich nach­voll­zie­hen und will die­sem Wunsch ger­ne mit einer deut­lich erwei­ter­ten Auf­la­ge nach­kom­men. Wenn ihr das wollt! Mehr dazu auf der Kam­pangnen-Sei­te bei Start­next. Dan­ke für eure Unterstützung. Unterstützen

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

Schreibe einen Kommentar