Monate: August 2013

Modernes Projektmanagement: Eine Frage des Vertrauens

Vertrauen bildet den Kern modernen Projektmanagements. Es durchdringt alle anderen Aspekte. Haltung und ein modernes Menschenbild – ohne Vertrauen ein leeres Versprechen. Selbstorganisation und eigenverantwortliches Arbeiten – Wunschträume ohne Vertrauen. Flexibilität und Nutzenorientierung – unerreichbar ohne Vertrauen in die Menschen und das Vorgehen.

Modernes Projektmanagement: Eine Frage des Nutzens

»Cui bono?« (lateinisch für »Wem zum Vorteil?«) findet in der Aufklärung von Verbrechen oft Anwendung in dem Sinn, dass der Verdacht auf denjenigen fällt, der den größten Nutzen aus einen Verbrechen zieht. Diese Frage nach dem Nutzen muss man sich auch im modernen Projektmanagement in zweifacher Weise stellen. Einerseits hinsichtlich des Projektmanagements und seiner konkreten Methoden und andererseits hinsichtlich der Orientierung der Vorgehensweise am Nutzwert der Projektergebnisse.

Aktion: Vorlagen sammeln auf openPM

Auf openPM haben wir jüngst dazu aufgerufen, Vorlagen, neudeutsch: Templates, zu sammeln. Eine gute Vorlage ist das halbe Leben im Projektmanagement. Warum also das Rad immer wieder neu erfinden? Stattdessen würde ich mir wünschen, dass auf openPM eine Sammlung an hochwertigen Vorlagen rund um das Thema Projektmanagement entsteht und diese Vorlagen dort gemeinsam weiterentwickelt werden. Einige Vorlagen finden sich schon auf openPM, z.B. ein Projektplanungsexcel, eine Arbeitspaketbeschreibung oder eine Meilenstein-Trendanalyse, aber da gibt es sicherlich noch viele weitere. Wer also gute Vorlagen sein Eigen nennt und gerne der Allgemeinheit zur Verfügung stellen würde, kann das auf openPM tun. Aber auch diejenigen, die sich eine bestimmte Vorlage schon immer gewünscht haben, sind aufgerufen: Einfach eine entsprechende Seite anlegen und die Wunschvorlage beschreiben. Möglicherweise findet sich dann etwas passendes oder wird einfach gemeinsam erarbeitet. Hier geht es zur Aktion: Wünsch Dir eine Vorlage! Good artists copy. Great artists steal. Pablo Picasso (zugeschrieben) (Bildnachweis: Das Artikelbild wurde von Will Scullin unter dem Titel „Blueprint“ auf Flickr unter einer Creative Commons CC BY 2.0 Lizenz veröffentlicht.)

Modernes Projektmanagement: Eine Frage der Flexibilität

Neben der Haltung, Führungsphilosophie und des Menschenbilds ist modernes Projektmanagement in erster Linie eine Frage der Flexibilität. „Responding to change over following a plan“ heißt es dazu im Agilen Manifest. Projekte waren definitionsgemäß noch nie vollständig planbar, das Management von Änderungen gehörte schon immer zum Geschäft. Mittlerweile leben wir in Zeiten in denen es »normal ist, dass vieles anders ist und immer schneller anders wird« (Karl-Heinz Geißler). Vorbei sind die Zeiten in denen man gemächlich für träge Massenmärkte produzierte. Mit anderen Worten das Umfeld der Projekte ist nun so instabil und komplex, dass die Änderung, die einst als Ausnahmefall gedacht war, mittlerweile der Regelfall ist.