Handwerkszeug: Notwendig, aber nicht hinreichend

Von verschiedenen Seiten wird gerne suggeriert, dass erfolgreiches Projektmanagement hauptsächlich eine Frage des richtigen Gebrauchs von Methoden und Werkzeugen sei. Hinter solchen Behauptungen steckt dann praktischerweise gleich ein konkretes Angebot für Training und Zertifizierung. Professionelle Beherrschung der eingesetzten Methoden und Werkzeuge ist ohne Frage notwendig. Aber eben nur notwendig und nicht hinreichend. Ein kurzer Exkurs in die Abgründe der praktischen Aussagenlogik.

In der Aussagenlogik gibt es den schönen Begriff der Implikation: „Wenn A, dann B“. Ein Beispiel für eine solche Aussage wäre etwa: „Wenn Katze, dann vier Beine.“ Vier Beine zu haben ist also eine notwendige Bedingung für eine Katze, d.h. jede Katze hat vier Beine. Diese Bedingung ist aber nicht hinreichend, weil umgekehrt nicht jedes vierbeinige Tier eine Katze ist.

Mit dem professionellen Beherrschen des Handwerkszeugs im Projektmanagement verhält es sich genauso. In erfolgreichen Projekten („Katze“) wird das Handwerkszeug beherrscht („vier Beine“), aber das Handwerkszeug führt umgekehrt nicht zwangsläufig zu einem erfolgreichen Projekt. Das Handwerkszeug ist eben notwendig, aber nicht hinreichend.

Leider wird allzu oft aber genau das versprochen. Einfach die richtige Methode, den richtigen Standard, das richtige Werkzeug anwenden und alles wird gut. Und wenn die entsprechende Ausbildung dann auch noch richtig aufwändig und teuer ist und die Zertifizierung recht schmuck aussieht, kann doch gar nichts mehr schief gehen. Ein trügerisches Heilsversprechen, das in erster Linie dem Ausbilder und dem Zertifizierer nützt.

A fool with a tool is still a fool.
Amerikanisches Sprichwort

Der professionelle Einsatz von Werkzeugen, Methoden und Standards ist notwendig. Ohne das geht es nicht. Es reicht aber bei weitem nicht. So dargestellt finde ich jedes Training und Zertifikat gut. Nur so wird das fast nie dargestellt. Ein Defizit in diesem Bereich sollte angegangen werden, weil es dem Projekterfolg und dem persönlichen Erfolg langfristig im Weg stehen wird. Das ist aber nur die Grundlage. Erfolgreiches Projektmanagement ist in erster Linie eine Führungsaufgabe, in die man hineinwachsen muss. Hierbei hilft kein Training, sondern nur eigene Erfahrung, die mit einem Mentor oder Coach systematisch verarbeitet wird.

Artikelbild: Josep Ma. Rosell bei flickr.com (CC BY 2.0)

Auf dem Laufenden bleiben

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Mit unserem Newsletter bekommst du in der Regel einmal wöchentlich die neuesten Artikel in deinen Eingangskorb.

Schreibe einen Kommentar