Alle Artikel in: Bücher

„Hört auf, Mitarbeiter wie Kinder zu behandeln!“

Vieles wurde schon geschrieben und gesagt über die „artgerechte Haltung“ von Wissensarbeitern im post-industriellen Zeitalter (nicht zuletzt auch hier). Reinhard K. Sprenger bringt es in seinem neuen Buch „Das anständige Unternehmen“ (Amazon Affiliate-Link) auf die griffige Formel: „Hört auf, Mitarbeiter wie Kinder zu behandeln!“ So banal und selbstverständlich diese Forderung klingt, so traurig und entmündigend ist die Realität in unseren Unternehmen leider immer noch.

Buchempfehlung: Dein Preis. Wie Du ein Angebot erstellst, das Deinem Wert entspricht.

Niemand verkauft sich gerne unter Wert. Darum behandelt Gebhard Borck, der Autor des Buches „Affenmärchen“, in seinem neuen Buch „Dein Preis. Wie Du ein Angebot erstellst, das Deinem Wert entspricht“ die wertorientierte Angebots- und Preisgestaltung für Wissensarbeiter. Ein kompaktes Buch ohne Schnörkel, dafür umso mehr Inspirationen, in einem sehr erfrischenden, persönlichen Stil als Gesprächsnotiz geschrieben und eine klare Leseempfehlung für alle Wissensarbeiter, die ihr Wissen und ihre Erfahrung richtig verkaufen wollen.

TurnAround: Eine Frage der Geistes-Haltung

Das Buch „TurnAround. Wenn Projekte Kopf stehen und klassisches Projektmanagement versagt“ (Amazon Affiliate-Link) ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Schon beim ersten Durchblättern fällt es auf durch seine liebevolle Gestaltung: Großzügige Illustrationen, konsequente Farbgebung und eine schöne Typographie machen Lust auf mehr. Die stimmige Gliederung führt den projektbezogen arbeitenden Leser durch eine altbekannte und doch neue Welt. Altbekannt, weil vermutlich jeder schon Mal ein Projekt in Schieflage erfahren durfte. Neu daran ist der Blickwinkel der richtigen Geisteshaltung, die sich als roter Faden durch das Buch zieht. Nicht zuletzt bemerkenswert ist das Buch aufgrund seiner kollaborativen Entstehungsgeschichte: Die Autoren Roger Dannenhauer, Torsten J. Koerting und Michael Merkwitza haben von Beginn an in das Buchprojekt mehr als 40 Projektmanager eingebunden in Form von Workshops und einer eigenen Community. Das Ergebnis ist ein interessantes und lesenswertes und aufgrund des neuen Blickwinkels der Geisteshaltung auch wichtiges Buch zum Thema Projektmanagement.

Die Burnout-Lüge

Viel wurde in den letzten Jahren berichtet, analysiert und philosophiert zum Thema Burnout. Spätestens seit sich auch Vertreter der Reichen, Schönen und Berühmten dazu bekannt haben, nimmt die gefühlte Verbreitung des Phänomens epidemische Ausmaße an. Ebenso wie die vielfältigen Angebote einer boomenden Wellness-Industrie, die quasi noch aus dem Untergang Kapital schlägt. Viel schwerer wiegt aber, dass durch die bequemen Erklärungen und Therapieversuche auf individueller Ebene genauso wie durch die pauschale Verurteilung der Arbeitsbedingungen, das eigentliche Problem verschleiert wird: Ein auf Konkurrenz geeichtes von dadurch mittlerweile hyperindividualisierten, einander und sich selbst zutiefst entfremdeten Narzissten betriebenes System steht vor seinem Kollaps. Der Burnout-Patient wird damit aufgrund seiner Persönlichkeitsstruktur „zum Seismographen dieser Fehlentwicklung.“ Das ist die aufrüttelnde Botschaft des ungemein wichtigen und überfälligen Buches „Die Burnout-Lüge“ von Martina Leibovici-Mühlberger (Amazon Affiliate Link).

Scrum: Produkte zuverlässig und schnell entwickeln

Der Begriff Scrum ist hierzulande sehr eng mit dem Namen Boris Gloger verbunden. Nicht zuletzt wegen seines Buches »Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln«, das seit kurzem in der vierten und vollständig überarbeiteten Auflage vorliegt (Amazon Affiliate Link). Wer eine gute und umfassende Einführung zu Scrum mit vielen Beispielen sucht, ist mit diesem Buch gut beraten. Aber auch dem erfahrenen Projektmanager und Scrum Master bietet das Buch einige weiterführende Themen und neue Ideen beispielsweise zur Skalierung von Scrum für große Projekte oder Organisationen.