Alle Artikel mit dem Schlagwort: Intrapreneurship

10 Prinzipien für Organisationsrebellen

Der Veränderungsdruck steigt in den Unternehmen. Beidhängigkeit, organisationale Ambidextrie, ist gefragt: Ausnutzung von Bestehendem und gleichzeitig Erkundung von Neuem. Wie aber kommt das Neue ins Unternehmen? Und wie kommt es dann an? Die übliche tayloristisch-hierarchische Struktur und Arbeitsweise ist einseitig auf die effiziente Ausnutzung bestehender Geschäftsmodelle und Produkte ausgerichtet. Wirklich Neues, das nicht nur eine inkrementelle Verbesserung des Bestehenden ist und gerade deshalb möglicherweise den Keim für den Erfolg von morgen oder übermorgen in sich trägt, gedeiht in solchem Rahmen leider nicht sehr gut: Weder das neue Geschäftsmodell oder Produkt, das neben den Cash-Cows unwichtig erscheint, noch innovative Formen der Organisation, Führung und der Zusammenarbeit, die zunächst immer verstörend wirken. While it’s true that every company needs an entrepreneur to get it under way, healthy growth requires a smattering of intrapreneurs who drive new projects and explore new and unexpected directions for business development. Richard Branson Wer als Mitarbeiter trotzdem dem gerne und leichthin formulierten Anspruch unternehmerisch zu denken und zu handeln gerecht werden will, eckt also automatisch an. Und das ist auch gut so, …