Alle Artikel mit dem Schlagwort: Komponententeam

Die Vorteile von Featureteams

Agile Methoden und insbesondere Scrum sehen bei einem kleinen Produkt mit einem einzigen Team ganz einfach aus. Sobald mehrere Teams an einem Produkt arbeiten, muss die Arbeit irgendwie aufgeteilt werden. Der naheliegende, weil bekannte, Ansatz ist es, das Produkt mehr oder weniger logisch und sinnvoll in Komponenten zu zerlegen und diese mit Komponententeams zu besetzen. Aus Sicht des Kunden sind diese Komponenten allerdings völlig irrelevant. Im besten Fall merkt er davon gar nichts. In den meisten Fällen allerdings schon, weil zwischen seinem Nutzen und den dafür notwendigen Funktionen des Produkts in der Regel mehrere Komponentengrenzen und damit Übergaben oder Abstimmungen zwischen Teams stehen, die den Fluss unterbrechen. Schöner wäre es aus Kundensicht, wenn die neue Funktion, das Feature, von einem einzigen sogenannten Feature-Team umgesetzt würde ganz egal welche Komponenten betroffen sind.