Schlagwort: Organisationsentwicklung

Anzeichen einer Angstkultur

Jede Orga­ni­sa­ti­on bil­det auto­ma­tisch eine spe­zi­fi­sche Orga­ni­sa­ti­ons­kul­tur. Expli­zit und impli­zit regelt die­se Kul­tur das Zusam­men­le­ben durch Wer­te, Nor­me und Para­dig­me. Jen­seits der beschrie­be­nen Wer­te einer Orga­ni­sa­ti­on, in denen…

Engagement durch Autonomie

Das Aus­maß der Ernied­ri­gungs­bü­ro­kra­tie (Rein­hard K. Spren­ger) ist in vie­len Unter­neh­men erschre­ckend. Erwach­se­ne Men­schen wer­den ent­mün­digt und infan­ti­li­siert. Die Moti­ve dafür rei­chen von Kon­trol­le bis Für­sor­ge. Ande­rer­seits kon­sta­tier­te…

Freiräume schaffen

Wir leben in einer Zeit und Welt, die sich sehr tref­fend mit dem Akro­nym VUCA (kurz für vola­ti­li­ty, uncer­tain­ty, com­ple­xi­ty und ambi­gui­ty) beschrei­ben lässt. Unter die­sen ver­än­der­ten und…

Ermächtigung zur Arbeit am System

Selb­st­be­stimmt­heit ist ein ent­schei­den­der Moti­va­ti­ons­fak­tor für Wis­sens­ar­bei­ter. Mit­ar­bei­ter erwar­ten mitt­ler­wei­le, dass sie im Rah­men eines sinn­vol­len über­ge­ord­ne­ten Zwecks der Orga­ni­sa­ti­on über den Ein­satz der eige­nen Talen­te und der…

Komfortzone Wasserfall

Die Kul­tur­ver­än­de­rung hin zu einer agi­le­ren Arbeits­wei­se betrifft nicht nur und auch nicht in ers­ter Linie das Manage­ment und des­sen hin­der­li­che Prak­ti­ken. Die Auf­ga­be des Manage­ments ist es…