Alle Artikel mit dem Schlagwort: Projekte

Projektinflation

Menschen machen Projekte. Immer schon. Das zeitlich begrenzte, einmalige, komplexe, arbeitsteilige Vorhaben ist die Normalität. Oder besser: war die Normalität der Erwerbsarbeit vor der Lohnsklaverei des Industriezeitalters. Es brachte standardisierte, höchst-effiziente, aber langweilige Arbeitsprozesse, die schließlich besser durch Roboter ausgeführt werden konnten. Projekte wurden die störende Ausnahme oder waren beschränkt auf Privatangelegenheiten. In den letzten Jahrzehnten nahm die projektorientierte Arbeitsweise aber wieder zu. Manche sprechen sogar warnend von einer Projektinflation. Ich sehe darin aber eher eine Rückkehr zur „normalen“, menschlichen Arbeitsweise nach einem Jahrhundert Taylorismus.