Alle Artikel mit dem Schlagwort: red team

Hofnarren – Die Kunst der konstruktiven Irritation

Vom Mittelalter an war das Hofnarrentum fester Bestandteil des Hofstaates. Die Aufgabe eines Hofnarren war dabei nicht primär die Belustigung des Hofes, sondern die Provokation und Irritation. Seine Stellung außerhalb der am Hofe geltenden Normen erlaubte ihm „Narrenfreiheit“ und machte den Hofnarren so zu einer „Institution zulässiger Kritik“ (Wikipedia). Diese bewusst eingesetzte Provokation hat auch heute noch weit mehr als Unterhaltungswert. Gerade in Zeiten der Veränderungen brauchen Organisationen Hofnarren, die intelligent provozieren und irritieren. Dadurch laden sie ein zum Nachdenken, Umdenken und Andersdenken.