Alle Artikel mit dem Schlagwort: Scaling Agile

Agil im großen Stil: Entkopplung vor Skalierung

In immer volatileren, unsichereren, komplexen und vieldeutigeren Märkten und Umfeldern, wird gerade für große und entsprechend starre Organisationen in Zukunft die Anpassungsfähigkeit immer wichtiger. Oder mit den etwas drastischeren Worten von Jack Welch: „If the rate of change on the outside exceeds the rate of change on the inside, the end is near.“ Nun wollen also alle agil werden, ihre Supertanker agilisieren und ihre Organisationen transformieren. Auf Ebene des einzelnen Teams scheint auch schnell alles klar: klein, schlagkräftig und cross-funktional soll es sein, end-to-end verantwortlich und selbstorganisiert entscheiden mit einem Product-Owner als Visionär und Richtungsgeber. Was aber wenn die Produkte viel größer sind und gefühlt sowieso alles mit allem irgendwie zusammenhängt und also viele Teams koordiniert werden müssen? Dann schlägt die Stunde von Skalierungsframeworks wie dem Scaled Agile Framework (SAFe), Large Scale Scrum (LeSS) oder Nexus. Zu früh meistens, weil die technischen Schulden der Vergangenheit, die hohe Kopplung und die monolithischen Architekturen, dadurch akzeptiert und tendenziell nur verwaltet anstatt reduziert werden. Kurz gesagt: Entkopplung vor Skalierung.